[Rezension] Plötzlich Fee #3 - Julie Kagawa

Deutsches Cover
Englisches Cover

Titel: Plötzlich Fee - Herbstnacht
Gebunden: 16,99€
Kindle: 13,99€
Verlag: Heyne fliegt
Seiten: 512

Engl. Titel: The Iron Fey - The Iron Queen
Taschenbuch: 7,60€

Bisher erschienen in der Reihe:



Plötzlich Fee - Herbstnacht

Plötzlich Fee - Frühlingsnacht

Plötzlich Fee - Das Geheimnis von Nimmernie


Wenn Liebe zu Magie wird

Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und Ash, der Winterprinz, wurden wegen ihrer verbotenen Liebe aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr.

Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene ...


Herbstnacht ist der dritte Band der Plötzlich Fee-Reihe und nachdem mir der zweite Teil Winternacht nicht so hundertprozentig gefallen hatte, hatte ich bei diesen dritten Buch auf einen erneuten Aufschwung der Reihe gehofft und ich kann sagen: Ich wurde nicht enttäuscht!
Tatsächlich ist Herbstnacht meiner Meinung nach um einiges besser als sein Vorgänger, in dem mir vor allem Meghans "Ach ich bin so ein armes hilfloses Mädchen, werft euch alle vor mich und beschützt mich"-Gehabe auf den Keks gegangen ist. In Herbstnacht wandelt sich Meghan deutlich und das eindeutig zum Positiven! Sie wird viel tougher und stärker und lernt wortwörtlich für sich selbst zu kämpfen.
Es ist sehr spannend der beschwerlichen Reise von Meghan und ihren Begleitern zu folgen, auf der der einmalige Humor von Grimalkin immer wieder kleine Highlights bietet.
Nach dem Lesen von Band zwei war ich überzeugt, dass für mich Meghan und Puck das bessere Traumpaar wären, aber dieser dritte Band bietet so schöne und romantische Szenen zwischen Ash und Meghan, da muss man einfach für ein Zusammenkommen der beiden sein :)
Besonders gut gefallen hat mir die epische Schlacht zwischen den beiden Höfen und den Eisernen Feen, die bereits in den vorherigen Bänden abzusehen war und die meiner Meinung nach sogar noch ein paar Seiten länger hätte dauern dürfen. Das Detailreichtum in der vor allem diese Schlacht, aber auch natürlich die anderen Szenen beschrieben sind, lassen einen förmlich an den Seiten kleben und unablässig mitfiebern! Großes Lob an die Autorin!
Das Ende des Buches war wirklich sehr emotional und bewegend und wäre prinzipiell ein gekonnter Abschluss der Reihe, denn eigentlich sollte die Plötzlich Fee-Reihe mit diesem Band enden. Nach Beenden dieses Buches könnte ich mir das allerdings kaum noch vorstellen. Es ist sehr sehr gut, dass es noch einen vierten Band gibt und der wird auch definitiv bald gelesen! :)


Meine Begeisterung für diese Reihe ist erneut geweckt, denn sowohl was Action und abwechslungsreiche Handlung als auch Gefühle und die Entwicklung der Firguren angeht, bildet Herbstnacht definitiv den bisherigen Höhepunkt der Plötzlich Fee-Reihe. Klare Empfehlung!


4,5/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen