[Rezension] Harry Potter - Magische Orte aus den Filmen / Jody Revenson


Einzelband ○ Gebunden 39,99€ ○ Panini ○ 208 Seiten



Willkommen in der Welt der magischen Orte und fantastischen Dreh-Sets der Harry-Potter-Filme. Ob Schloss Hogwarts mit seinen wandernden Treppen, die zauberhaften Läden in der Winkelgasse oder das schneebedeckte Dorf Hogsmeade – hier erfahren Sie alles über die faszinierenden Locations des Harry-Potter-Universums. Entdecken Sie bisher unveröffentlichte Fotos und Konzeptentwürfe aus den Archiven von Warner Bros. und lüften Sie die Geheimnisse hinter den Drehorten. Als Special gibt’s darüber hinaus eine herausnehmbare Karte der Winkelgasse und ein Booklet mit Bildern aus der Gemäldegalerie von Hogwarts. Nach "Die Welt der magischen Wesen" ist "Magische Orte" aus den Filmen ein weiteres Highlight für den ultimativen Harry-Potter-Fan!



Schon die äußere Aufmachung hat mich fasziniert, da sie von der Optik her an alte, klassische Ledereinbände erinnert und die Farben Rot und Gold schöne Erinnerungen an Gryffindor hervor rufen.

Auch von innen kann das Buch mit wunderschönen Konzeptzeichnungen, die man bisher so noch nicht gesehen hat, und interessanten Geschichten zu Sets und Drehorten aufwarten. 
"Behind the Scenes" Fotos aus den Filmen finden sich hier ebenfalls. Ich persönlich finde es immer total spannend zu sehen, wie denn eigentlich so ein Set aufgebaut wird und was hinter der Kamera alles so statt findet. Gerade bei der magischen Welt von Harry Potter gibt es über die komplizierten Aufbauten dort natürlich auch einiges zu erzählen.

Der Text ist informativ und dennoch nicht zu trocken gestaltet. Es macht Spaß die Texte zu lesen und schneller als ich dachte hatte ich die 200 Seiten auch schon verschlungen. Den Großteil der DIN A4 Seiten nehmen die Bilder ein, so dass man sich auch die Details einmal ganz genau anschauen kann. 
Die kleinen Bildunterschriften helfen dabei sich zwischen den Abbildungen zu navigieren und sind dabei genau richtig knapp gehalten.

Die etwas dickeren Seiten haben mir eher das Gefühl gegeben ein Fotobuch in der Hand zu halten, was das Lesen für mich noch einmal mehr zu etwas Besonderem gemacht hat. 

Die vielen teilweise auch witzigen Anekdoten (zum Beispiel auch zu den Requisiten) haben mich immer mal wieder Lächeln lassen, sodass dass ich das Buch mit einem positiven Gefühl, aber auch mit einem Seufzen (eine weitere Harry Potter Quelle zu Ende gelesen) geschlossen habe.
Ich kann es kaum erwarten noch mehr von dieser wundervollen Welt zu lesen, wenn im November "Die Welt der magischen Figuren" erscheint!


So wie wohl auch viele andere Harry Potter Fans habe ich mir gewünscht, dass die Geschichte um den Jungen der überlebt hat niemals endet. 
Leider ist der finale Band nun ja aber schon vor einigen Jahren erschienen. Aber endlich gibt es wieder eine Möglichkeit die schönen Erinnerungen sowohl an die Bücher als auch an die Filme wieder aufflammen zu lassen!
Harry Potter - Magische Orte ist die perfekte Lektüre um noch einmal in die zauberhafte Welt von Hogwarts, Winkelgasse, Ligusterweg und Co. abzutauchen.
Und ganz nebenbei erfährt man auch noch viele spannende Dinge, die mich als neugieriger Film-Fan schon immer mal interessiert haben!
Klare Empfehlung!



5/5 Bookmarks


...an den Panini Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen