[Blabla] Neue Kategorie auf meinem Blog!


Lange habe ich überlegt, ob ich auch meiner zweiten Leidenschaft (neben den Büchern) auf diesem Blog einen Platz geben möchte. Nun bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass dies auf jeden Fall passieren sollte!


Gaming war neben dem Lesen schon immer ein großer Teil meiner Freizeit. Ob auf dem Nintendo, der Playstation oder dem PC, bei mir wird alles bunt gemischt gespielt.

Ich liebe es mich über meinen Blog über Bücher auszutauschen und zu jedem gelesenen Buch meinen Senf dazu geben zu können :D
Dies würde ich manchmal auch gerne über Spiele tun, sodass es in Zukunft auch mal die ein oder andere Game Rezension hier geben wird. 
Keine Sorge! Ich werde euch nicht mit irgendwelchen Spielen zuspammen. Es wird sich, außer dem bisschen zusätzlichen Kontent nichts an meinem Blog ändern.

Mein Geschmack bei Spielen ist ähnlich wie der für Bücher: Ich mag Spiele, die mir eine spannende Story erzählen, die mich fesseln können und mich mitreißen. Sinnlose Ballerspiele oder Beschäftigungsspiele zum simplen Zeitvertreib werdet ihr bei mir nicht finden.

Warum sollte ich nicht meine beiden Leidenschaften auf einem Blog vereinen können? Ob mir nun eine Geschichte durch ein Buch oder durch ein Spiel erzählt wird...beides sind für mich einzigartige Wege um mich selbst zu bereichern und Neues zu erfahren.

Ich hoffe euch gefällt meine Idee und ich kann mit euch das ein oder andere Spiel ebenso toll diskutieren, wie es bereits mit Büchern der Fall ist! ♥


Habt ihr noch ein anderes großes Hobby außer Bücher?
Spielt ihr vielleicht selber gerne?

Kommentare:

  1. Hallo Hannah!

    Ich finde es immer schön, auch über andere Hobbys der Blogger zu hören. Dem Zocken konnte ich nie viel abgewinnen. Außer die klassischen DS Spiele (Layton und Mario) und Sims habe ich nie wirklich was gespielt.
    Dafür hat es mir der Sport sehr angetan. Dem Volleyball bin ich mittlerweile seit 14 Jahren verfallen, habe zwischendrin aber noch tausend andere Sportsrten gemacht und bin zur Zeit auch beim Trampolin hängen geblieben :) Außerdem liebe ich es, Spitzensport im Fernsehen zu verfolgen (abgesehen von Fußball, die haben den Sinn fürs FairPlay mittlerweile leider komplett verloren) :D

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna!
      Ich finde es auch immer toll, wenn man gleich mehrere große Hobbys hat!
      Zum Sport muss ich mich selbst leider immer noch ziemlich häufig überreden, als das ich freudestrahlend ins Fitnessstudio hüpfe, aber ich finde es sehr beeindruckend das du so dafür brennst!
      Ironischerweise ist Fußball der einzige Sport den ich mir im Fernsehen anschaue haha :D
      Liebe Grüße
      Hannah

      Löschen
    2. Das stimmt. Ich mag es immer gerne auch von den nicht klassischen Hobbys zu erfahren. Beispielweise Bogenschießen oder sowas xD
      Fitnessstudio ist auch nicht meins. Auch laufen gehen finde ich ganz grausam. Ich bin da wirklich der Typ, der einen Mannschaftssport bzw. feste Trainingszeiten und einen Trainer braucht, ansonsten wird das mit dem Sport auch bei mir nichts :D

      Das ist tatsächlich witzig! :D Schaust du es einfach nur gerne, oder bist du sogar Fan von einem Verein?

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  2. Hey Hannah,

    ich finde das cool und ich bin schon total gespannt, was du berichten wirst. Ich spiel auch total gerne. Am Liebsten an meinem Nintendo 3DS. :) Oder OnlineGames... Ich würde so gerne wieder ein MMORPG anfangen, aber ich habe dafür einfach keine Zeit. :(

    Ich bin gerne in der Natur unterwegs. Spazieren gehen oder wandern. Das könnte ich stundenlang. :)

    Hab einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi
    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi,
      das Problem mit der fehlenden Zeit kenne ich! Vor allem weil lesen und spielen beides Hobbys mit einem ziemlich hohen Zeitaufwand sind... Ich hab dann auch immer ein bisschen Bedenken viel zu viel Zeit zum Beispiel in ein MMORPG zu stecken und dann meine anderen Hobbys oder die Uni zu vernachlässigen :D vielleicht irgendwann einmal in einer Phase der freien Zeit :)
      Liebe Grüße
      Hannah

      Löschen
  3. Hey =)

    aha da hab ich ja die Erklärung für den neuesten Post ^^. Ich finde die Idee gut! Ich hab früher echt viel und gerne gezockt. Mittlerweile muss ich mir meine Freizeit ziemlich gut einteilen, damit ich überhaupt noch zum Sport und Lesen komme, daher zocke ich eigentlich kaum noch.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,
      ja das kommt mir sehr bekannt vor... Zocken, lesen, Sport, alles Dinge die ziemlich viel Zeit benötigen. Ich habe immer mal wieder Phasen (besonders in den Semesterferien) wo ich das zocken wieder ein bisschen mehr für mich entdecke und da dann auch das ein oder andere vor Ewigkeiten angefangene Spiel beenden kann :)
      Liebe Grüße
      Hannah

      Löschen